OLAPLINE-Webinare

Wir möchten unseren interessierten Kunden in regelmäßigen Abständen Webinare anbieten, aktuelle Business-Themen besprechen, auch außerhalb der Projekte in Kontakt bleiben.

Offene Webinare

Diese Webinare behandeln wichtige und aktuelle Themen und finden an den unten angegebenen Terminen statt. Sie können bestimmt keinen echten Ersatz für Präsenzschulungen bilden, aber doch wichtige Fortbildungsimpulse setzen. Geeignete Themen, die viel Mehrwert geschaffen hätten, wären sie früher mal besprochen worden, kennen wir einige aus unseren Kundenprojekten. Wir möchten diese Themen mit Ihnen teilen.

Individuelle Webinare

Neben unseren offenen Webinaren bieten wir auch individuelle Webinare. Ein Webinar ersetzt bestimmt keinen Workshop vor Ort, aber manchmal bringen allein ein paar fachmännische Antworten gewaltige Fortschritte. Wir schaffen den Rahmen dafür! Wenn Sie ein Thema haben, finden wir gemeinsam einen Termin und es kann losgehen!

Predictive Forecast - Teil2 - Es gibt mehr bei OLAPLINE als Planning und Analytics

16.12.2020
10-11 Uhr

Henri Stenzel, Prof. Benjamin Wandelt, Florian Waidick

Wie in unserem Vortrag beim Virtuellen Anwendertreffen am 30.09.2020 dargestellt, ist eines der wichtigsten Merkmale des Bayes Forecasts die Möglichkeit der Intervention. Planer können ihre Expertenkenntnisse über Ausreißer der Vergangenheit, als auch über zukünftige Ereignisse in den weiteren Verlauf der Prognose einfließen lassen.

Ein weiteres wesentliches Feature ist die vollständige Parametrisierbarkeit der Zeitreihenanalyse: Zum Beispiel kann so vor Kurzem geschehenes stärker in die Berechnung einbezogen werden als weiter zurück liegende Ereignisse. Regeln der Vergangenheit, die auch für die Zukunft gelten, können dem Modell ebenfalls als Parameter übergeben werden: (Periodizität, Saisonalität, Wahrscheinlichkeitsverteilung im Vorhersagekorridor).

In einem aktuellen Kundenprojekt bei Native Instruments realisieren wir eine Vertriebsplanung. Auf Stückzahlenebene wird eine Umsatzplanung implementiert. Die Verwendung des Forecasts erfolgt hier auf einzelnen Produkten oder aggregierten Produktgruppen.

Aufbauend auf den Erfahrungen aus dem aktuellen Projekt und unserem AWT-Vortrag werfen wir einen Blick hinter die Kulissen und schauen uns die weitergehende technische Umsetzung des Bayesian Forecasts im TM1-Umfeld an. Wie werden der Datentransport und die Datenhaltung umgesetzt? Welche technischen Herausforderungen sind zu meistern?

Unser spannendes Webinar am 16.12. unter anderem mit folgenden Themen:

  • Forecast auf Zeitreihen aus aggregierten Werten und anschließende Rückverteilung entsprechend der ursprünglichen Verteilung
  • Einführung von Referenzprodukten, um bei Produktneueinführungen trotzdem den Bayesian Forecast nutzen zu können
  • Klassifizierung der Referenzprodukte nach Saisonal- und Trendverlauf
  • Aufbau und Struktur von Planungs-Cubes, speziell für den Bayesian Forecast


Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen!

Weitere informationen zu unserem Predictive Forecast.

Anmeldung zum Webinar

Bitte melden Sie hier jeden Teilnehmer einzeln an. Sie bekommen in der Folge eine Anmeldebestätigung von uns geschickt. Den Link zum Webinar versenden wir in der Regel 24 Stunden vor Beginn.

Persönliche Daten
Daten zum Unternehmen
Ich melde mich für nachfolgende(s) Webinar(e) an. *
Datenschutzhinweis *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichangaben.

Kontakt

Kontakt

Kai Schoemann

Vertrieb

 +49 160 96871336
 Kontakt