Unser Online-Event für IBM Planning Analytics/TM1 und dessen Umfeld

Das Neueste von IBM Planning Analytics/TM1, Paladin und Tbx Business Suite, spannende Online-Sessions zwischen Einsteiger- und Best-Practice-Level für Fachanwender, Manager und Techniker

Das virtuelle 13. OLAPLINE-Anwendertreffen

Einmal im Jahr schaffen wir den Anlass, möglichst viele Anwender, Partner, Repräsentanten der IBM und alle OLAPLINER zu einem hochkarätigen Erfahrungsaustausch zusammenzubringen. Es ist die Begeisterung für TM1 und dessen Umfeld, die den Charme dieses Events ausmacht.

Bei allen Bestrebungen, wieder zu einem normalen Geschäftsleben zurückzukehren, bleiben doch bestimmte Bereiche weiterhin im „Corona-Modus“. Dazu gehören auch Schulungen und Messen, die leider noch nicht wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden können.

Wir haben die diesjährige 13. Auflage unseres Anwendertreffens bereits von April auf Ende September verschoben. Um eine weitere Verschiebung zu vermeiden, werden wir ein virtuelles Anwendertreffen organisieren, das am 30.09.2020 stattfinden wird.

Wir wollen alles geben, um Ihnen unter den besonderen aktuellen Umständen interessante Inhalte rund um IBM Planning Analytics, die TM1-Datenbank und die Tbx Business Suite zu präsentieren.

Sie und Ihre Kollegen sind herzlich eingeladen!

 

Agenda

Uhrzeit Thema
09:00 – 10:00 Begrüßung
---
Predictive Forecast - Es gibt mehr bei OLAPLINE als Planning und Analytics
Henri Stenzel, OLAPLINE GmbH
---
Wir präsentieren Predictive Forecasting nach Bayes - anschaulich anhand eines aktuellen Kundenprojektes (PoC). Die Einbindung des Forecasts in das TM1-System erfolgt im Rahmen unseres Paladin-Frameworks (https://www.olapline.de/loesungen/paladin). Die Daten werden zeitlich gewichtet und Regeln der Vergangenheit, die auch für die Zukunft gelten, können dem Modell als Parameter übergeben werden: (Periodizität, Saisonalität, Wahrscheinlichkeitsverteilung im Vorhersagekorridor).

In einer weiteren Ausbaustufe werden die Interventionen des Planers berücksichtigt, dessen Kenntnisse über zukünftige Ereignisse so in den weiteren Verlauf der Prognose einfließen.

In geplanten Ausbaustufen arbeiten wir uns an die modernsten Methoden einschließlich Machine Learning und AI heran und nehmen dafür die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft auf (hier in Person von Prof. Benjamin Wandelt, Direktor des Lagrange-Instituts in Paris).
10:00 – 11:00 Neuerungen in IBM Planning Analytics
Christian Wagner, IBM Deutschland GmbH
---
Christian Wagner ist als einer der führenden Experten für IBM Planning Analytics und die TM1-Datenbank weltweit bekannt. Er stellt die neuesten Entwicklungen in Planning Analytics Workspace (PAW) und Planning Analytics for Excel (PAX) vor.
11:00 – 12:00 TM1 Server – What´s in the Lab
Hubert Heijkers, IBM Netherlands B.V.
---
Hubert Heijkers is the Chief Architect of the TM1 server. He explains new features and improvements of the TM1 server that he and his team are presently working on.
---
This webinar will be conducted in English.
12:00 – 13:00 Tbx Business Suite – Neuerungen und Neuigkeiten
Thomas Horstmann, Tbx Software GmbH
Tomas Seckler, Tbx Software GmbH
---
Unsere im Umfeld großer Plattformen (IBM TM1 und SAP) entstandene BI-Software hat auf ihrer Reise mehrere wichtige Evolutionsschritte durchlebt. Von der Ansammlung von Business-Cases bereits in der Datenbank über das Analyse-Frontend mit einmaligem Self-Service-Ansatz bis hin zur stand-alone funktionalen In-Memory-Datenbank.

Von einer Eigenschaft hat die Tbx Business Suite seit den Anfängen stets besonders profitiert: Der Offenheit, neue Kundenanforderungen innerhalb der Projektlaufzeit im Produkt umsetzen zu können.

In der Version 4.0 liefern wir einen neuen Template-Manager, der die Arbeit beim Berichts-Design durch verschiedene Vorlagen unterstützt. Es gibt neue Grafikobjekte, wie z.B. das Pivot-Objekt oder die Kreisgrafik. Aber auch unter der Haube hat sich einiges getan. Der Mailer wurde überarbeitet und durch die Kommunikation via HTTPS wurde die Arbeit mit Text- oder JSON-Formaten erheblich vereinfacht.
13:00 – 14:00 Tbx Excel-Add-in
Henri Stenzel, OLAPLINE GmbH
Vitalij Rusakovskij, OLAPLINE GmbH
---
Wer kennt nicht das Problem mit der gegen unendlich wachsenden Anzahl von Excel-Berichten, die sich über Mitarbeiter, Kostenstellen, Monate, Jahre und viele weitere Kategorien betrieblicher Objekte in ständiger Veränderung befinden. Eine umfangreiche BI-Lösung ist aber in vielen Fällen überdimensioniert, die schlanke Lösung ist gefragt! Hier hilft ein Excel-Server, der die komplexen betrieblichen Strukturen im Zusammenhang abbildet und die vielen einzelnen Sichten in ihrer Variabilität den vorgefertigten dynamischen Berichten live zur Verfügung stellt.

Der Tbx Excel-Server kann seine Daten aus den unterschiedlichen Vorsystemen beziehen und dem betrieblichen Reporting zur Verfügung stellen oder umgekehrt als Datensammelsystem die Daten aus angelieferten Excel-Berichten extrahieren, um diese dann zu konsolidieren.

Den Schwerpunkt des Vortrages bildet die Tbx-Excel-Integration.
14:00 – 15:00 OLAPLINE TM1-Tuning-Tipps
Matthias Zain, OLAPLINE GmbH
Manuel Balzke, OLAPLINE GmbH
Mathias Noack, OLAPLINE GmbH
---
Unsere Berater präsentieren kurz und prägnant TM1-Tuning-Tipps aus der Projektpraxis.

1. Erstellung eines TM1-Admin-Modell zur Steuerung der laufenden TM1-Dienste --- In den neueren Planning-Analytics-Versionen sind bestimmte Steuerungsfunktionen integriert und erleichtern Fachanwendern das Arbeitsleben maßgeblich. Was tun, wenn immer noch eine ältere Version betrieben wird? Schnell updaten oder hier mit OLAPLINE-Expertise improvisieren!

2. Massendatenverarbeitung durch parallele Prozesse in TM1 beschleunigen --- Import- und ETL-Prozesse können sehr langwierig sein. Häufig leidet darunter die Reputation der TM1-Datenbank bei den End-Usern. Was tun? Mit OLAPLINE-Expertise parallelisieren und beschleunigen!
15:00 - 16:00 OLAPLINE AuA (Ask us anything)
Henri Stenzel, OLAPLINE GmbH
---
Unsere Berater stellen sich Ihren Fragen zu Planning Analytics, der TM1-Datenbank und angrenzenden Themen. Haben Sie Fragen, die Sie schon immer mit sich herumtragen, die noch nie jemand zufriedenstellend beantworten konnte?

Was möchten Sie wissen?
16:00 Zusammenfassung und Verabschiedung

Anmeldung zum virtuellen Anwendertreffen 2020

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir laden Sie und Ihre Kollegen herzlich ein.

Bitte füllen Sie das Formular für jeden Teilnehmer separat aus.

Bitte kreuzen Sie die einzelnen Sessions an, an denen Sie teilnehmen möchten.

Sie bekommen in der Folge eine Anmeldebestätigung von uns geschickt. Den Link zum Webinar versenden wir voraussichtlich 48 Stunden vor Beginn.

Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, erhalten Sie Zugriff auf die Aufzeichnung der gewünschten Online-Sessions.

Persönliche Daten
Daten zum Unternehmen
Ich melde mich für nachfolgende Online-Sessions an. *
Datenschutzhinweis *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichangaben.